Jonas Höschl ist ein politisch gelesener Konzeptkünstler und Fotograf.
Zuletzt erhielt er für sein künstlerisches Werk, welches die Medien Druckgrafik, Sound, Video und Installation umfasst, unteranderem den Bayerischen Kunstförderpreis für Bildende Kunst, sowie den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz für Druckgrafik. Er ist Teil des Künstler*innenkollektivs "Tannhäuser Kreis".

  1. STELLA X The one and only Issue

    2021

    STELLA X The one and only Issue
    Konzeption: Simona Andrioletti
    Fotografie: Jonas Höschl
    Design: Felix Neumann
    Foto-Poster: Riccardo Rudi

    Die Zeitung ist das Resultat aus mehreren Workshops zur Frage "What do you do with your anger?", welche im Rahmen von BLAST / ArtVerona stattfanden. Die Portraits der Jugendlichen entstanden in der Nachbarschaft ihrer Tagesgemeinschaften.

    STELLA @ EIGEN + ART Lab, Berlin, 2022 // Fotografie von Peter Wolff
    STELLA @ Spazio Cordis, Verona (ITA), 2021
    Repro-Fotos von Riccardo Rudi
    STELLA @ Spazio Cordis, Verona (ITA), 2021
    Repro-Fotos von Riccardo Rudi

News

  1. 30. Oktober – 18. Dezember

    In neuem Licht - Sammlung Bezirk Oberpfalz

    Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 30. Oktober 2022 um 11 Uhr

    "In neuem Licht - Sammlung Bezirk Oberpfalz" mit Neuerwerbungen von: Stefan Göler, Elena Helfrecht, Jonas Höschl

  2. 12. November 2022 — 16. April 2023

    Protest! gestalten @Museum Ulm

    12. November 2022 — 16. April 2023
    Zum 100. Geburtstag von Otl Aicher (1922-1991), einem der einflussreichsten Kommunikationsdesigner des 20. Jahrhunderts, zeigt das Museum Ulm eine Ausstellung, welche die Gestaltung von Widerstand und Protest in der internationalen Gegenwartskultur zum Thema macht.