Jonas Höschl ist ein politisch gelesener Konzeptkünstler und Fotograf.
Zuletzt erhielt er für sein künstlerisches Werk, welches die Medien Druckgrafik, Sound, Video und Installation umfasst, unteranderem den Bayerischen Kunstförderpreis für Bildende Kunst, sowie den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz für Druckgrafik. Er ist Teil des Künstler*innenkollektivs "Tannhäuser Kreis".

  1. Jackie. Oder: Hunde, die ich gesehen habe...

    2020

    Jackie. Oder: Hunde, die ich gesehen habe...

    Ich sah einen Trailer für einen Film. In diesem fasste sich eine Frau mit zwei Fingern unter die Nase. Ein Hund reagierte darauf, in dem er die rechte Pfote hob.

    Ich sah mehrere Cover von alten Kinderbüchern, auf denen meist Illustrationen von einem Hund und einem kleinen Jungen abgebildet waren. Sie waren in kräftig, leuchtenden Farben gestaltet.

    Ich sah Konrad Adenauer mit einem Hund auf einer Fotografie. Der Fotograf erzählte in einem Interview davon, dass der Kanzler so eigentlich nicht gezeigt werden wollte.

    Ich sah die Instagram-Werbung für einen Kapuzenpulli. Auf diesem saß ein Hund im Stile eines Cartoons mit einer brennenden Kerze auf dem Kopf.

    Ich sah ein Prank-Video auf YouTube. In diesem war ein Hund als riesige Spinne verkleidet und erschreckte Passant*innen.

    Ich sah in einer Ausstellung, gerahmt hinter Museumsglas, einen erfrorenen Hund in einer Mülltonne.

    Ich las mehrfach davon, dass es Jackie - den Hund aus dem Film-Trailer - wirklich gegeben haben muss.

  2. Europe is lost

    2019
    Europe is lost @ Pavillon 16, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, 2019

    "Europe is lost (...) hinterlässt ein beklemmendes Gefühl. Auf einem Foto ist ein Mann zu sehen, dessen Gesicht komplett vermummt ist, ein anderer trägt eine dunkle Sonnenbrille und raucht.", aus dem Artikel "Nie wieder!" von Amelie Völker in der Süddeutschen Zeitung vom 05. Juli 2020

    Holzschnitt-Serie aus 10-Teilen, Auflage 1/10, 50 x 70 cm
    Video- & Soundarbeit, 06:24 min
    Sichtungslink für Video- & Soundarbeit auf Anfrage
  3. Portrait MZ

    2020
    Video 1 (FB Videos von Joachim Wolbergs), 29:00 min
    Video 2 (mit Joscha Baltha), 08:50 min
    Siebdrucke "Portrait MZ" @ Arno Schmidt Projekttage Darmstadt, 2020
    Publikation "Portrait MZ", mehr als 1000 Seiten
  4. Schwarz Rot Geil X AVISO Magazin

    2021
    AVISO – Magazin für Kunst und Wissenschaft in Bayern (2/21)

    Danke an Sabrina Zeltner, Johannes Nussbaum, Nick Romeo Reimann, Willelm De Haan, Sabrina Reuschl, Linda Sakallah, den Tannhäuser Kreis, Spring Break Art Residency und das AVISO Magazin.

News

  1. 21. Januar – 05. März 2022

    @Galerie Eigen Art LAB, Einzelausstellung "TW: Europe"

    Filmisches Begleitprogramm der Künstler*innen Anna Baranowski, belit sağ, Cana Bilir-Meier, Cihan Cakmak, Disarstar & Nura, Dominik Bais, Frankfurter Hauptschule, Kalas Liebfried und Laura Leppert

  2. 25. Januar – 27. Februar 2022

    @Galerie der Künstler, Gruppenausstellung

  3. Februar 2022

    Buch-Release "Fade Away Medley"

    Informationen folgen

  4. 27. März – 26. Juni 2022

    @Kunstmuseum Heidenheim, Einzelausstellung "Ein Lied für Deutschland"

  5. 28. April – 08. Mai 2022

    @Ausstellungshalle AdBK Nürnberg, Debütant*innenförderung 2021

    Ausstellung & Buch-Release zusammen mit Künstlerin Nele Jäger